Vegetarisch – Zwanzigster Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B

Am Freitag gehe ich öfters mit einem Freund fischessen. Mein Religionslehrer erklärte mir, dass das Fleischverbot am Freitag in die Antike zurückreicht, als Fleisch von Kühen, Schweinen, Hühnern und Schafen teurer war als Fischfleisch. Fisch war das Essen der Armen. Heute ist der Fisch teurer. Vielleicht wäre ein vegetarisches Essen am Freitag auch sinnvoll. An einem Freitag wurde Jesus, der Sohn Gottes, gefoltert und ermordet. Aus Erinnerung daran essen viele Fisch. Das Wort Fisch ist im Griechischen aus Jesuswörtern zusammengesetzt Ichtys: Jesus, Christus, Gottes Sohn: Theoũ Hyiós, Erlöser: Sōtḗr. Da wird mir ganz anders, wenn ich mich beim Essen von Fisch mit meinem Erlöser verbinde.

Wir laden ein:
20. Sonntag im Jahreskreis
, 19. August 2018, 9:00 Gottesdienst mit Domdekan Karl Rühringer + Eiserne Hochzeit + Sacré Coeur Kaffee

21. Sonntag im Jahreskreis, 26. August 2018, 9:00 Gottesdienst + Sacré Coeur Kaffee

Hier kommt die gute Nachricht: Ich verbinde mich mit dem ganz lebendigen Jesus:  Jesus wehrt sich gegen diejenigen, die die Kommunion nur geistig sehen. Diese Reduktion auf den Geist wird zur Ideologie. Jesus sagt: Nein, es ist nicht nur mein Geist, den ihr in der Eucharistie zu euch nehmt. Ihr nehmt mich mit Leib und Seele, mit meinem „Fleisch“ auf. Im Hebräischen und Aramäischen ist Fleisch „das Leben“. Wir verbinden uns in der Messe innig mit dem ganzen lebendigen Jesus:
In jener Zeit sprach Jesus zu der Menge: Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist. Wer von diesem Brot isst, wird in Ewigkeit leben. Das Brot, das ich geben werde, ist mein Fleisch, ich gebe es hin für das Leben der Welt.
Da stritten sich die Juden und sagten: Wie kann er uns sein Fleisch zu essen geben? Jesus sagte zu ihnen: Amen, amen, das sage ich euch: Wenn ihr das Fleisch des Menschensohnes nicht esst und sein Blut nicht trinkt, habt ihr das Leben nicht in euch.
Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, hat das ewige Leben, und ich werde ihn auferwecken am Letzten Tag. Denn mein Fleisch ist wirklich eine Speise und mein Blut ist wirklich ein Trank. Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, der bleibt in mir und ich bleibe in ihm.
Wie mich der lebendige Vater gesandt hat und wie ich durch den Vater lebe, so wird jeder, der mich isst, durch mich leben. Dies ist das Brot, das vom Himmel herabgekommen ist. Mit ihm ist es nicht wie mit dem Brot, das die Väter gegessen haben; sie sind gestorben. Wer aber dieses Brot isst, wird leben in Ewigkeit. (Evangelium nach Johannes 6,51-58)

Die erste Lesung aus dem ersten Buch der Sprichwörter: Die Weisheit lädt mich zum Essen ein
Die Weisheit wird als eine Frau vorgestellt, die zu einem Mahl lädt. Ich kann essen und trinken – und auf den guten Weg der Einsicht kommen.
Die Weisheit hat ihr Haus gebaut, ihre sieben Säulen behauen. Sie hat ihr Vieh geschlachtet, ihren Wein gemischt und schon ihren Tisch gedeckt. Sie hat ihre Mägde ausgesandt und lädt ein auf der Höhe der Stadtburg: Wer unerfahren ist, kehre hier ein. Zum Unwissenden sagt sie: Kommt, esst von meinem Mahl und trinkt vom Wein, den ich mischte. Lasst ab von der Torheit, dann bleibt ihr am Leben, und geht auf dem Weg der Einsicht! (Spr 9,1-6)

Die zweite Lesung aus dem Epheserbrief: Ich singe und juble aus vollem Herzen.
Wer offen ist für den Geist Gottes und sich von ihm erfüllen lässt, der wird singen und jubeln und Gott auf ewig dankbar sein für alles, was er durch ihn geschenkt bekam.:
Achtet also sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht töricht, sondern klug. Nutzt die Zeit; denn diese Tage sind böse. Darum seid nicht unverständig, sondern begreift, was der Wille des Herrn ist. Berauscht euch nicht mit Wein – das macht zügellos -, sondern lasst euch vom Geist erfüllen! Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und Lieder erklingen, wie der Geist sie eingibt. Singt und jubelt aus vollem Herzen zum Lob des Herrn! Sagt Gott, dem Vater, jederzeit Dank für alles im Namen Jesu Christi, unseres Herrn! (Eph 5,15-20)

Informationen:
. Unser Diakon Wolfgang Aumann schreibt: Liebe Mitfeiernde! Mag. Michael Scharf, den wir z.B. schon durch die Firmungen kennen lernten, wurde von unserem Bischof zum Kirchenrektor der Sacré Coeur Gemeinde ernannt. Er feiert mit uns am Sonntag, 2. September 2018 um 9 Uhr diesen „1. offiziellen Gottesdienst“ als Kirchenrektor. Ich möchte diese Messe mit Chor + Instrumentalisten gestalten. Treffpunkt: 8 Uhr Klavier. Noch schöne Sommerwochen und liebe Grüße, Wolfgang
. Wallfahrt am Samstag 15.9.2018 nach Mariazell. Diakon Wolfgang Aumann lädt zu einer Herbstwallfahrt nach Mariazell ein. Die Fahrt mit dem Bus beginnt beim Sacré Coeur. Es erwartet die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die wunderschöne Basilika, die Mutter Gottes, eine Heilige Messe, ein gemeinsames Mittagessen und ein Besuch des Marienwasserfalls.
. Focus: Klimaverschlechterung
. Zehn Tage kontemplative Exerzitien und Tage der Stille 2018 im Kapuzinerkloster Irdning
. Mission Manifest 10 Thesen für das Comeback der Kirche
. Glauben.Leben heißt die App für Handys der Erzdiözese Wien mit Evangelium zum Tag, den Gottesdiensten der Umgebung, interaktiven Gebeten und den Tagesheiligen.
. Die Bischöfe Österreichs laden ein, jeden Tag für einen Jugendlichen zu beten.
. Das Key2Life Festival 2018 von und für Jugendliche findet von Do 23. bis So 26. August 2018 im Schlosspark Marchegg statt.

Liebe Grüße und für dich: Jubeln mit dem lebendigen Jesus!
Hannes Daxbacher
Sacré Coeur Cafétier und Ostiarius (Türöffner)
Katholische Gottesdienstgemeinde Sacré Coeur, 3021 Pressbaum, Klostergasse 12, Österreich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.